Info1

Zeckenbiß: FSME und Borreliose

Mit ansteigenden Temperaturen werden auch die Zecken in Feld und Wald wieder aktiv.

Zecken können folgende Erkrankungen übertragen:
FSME (Frühsommermeningoenzephalitis), eine gefährliche virale Entzündung der Hirnhäute und des Gehirns. Gerne informieren wie Sie daher über die FSME Impfung. Borreliose, eine bakterielle Infektion an der Einstichstelle, die sich auf den ganzen Körper inklusive des Nervensystems ausbreiten kann.

Im Infektionsfall (Symptom ringförmige Rötung) ist eine Laboruzntersuchung sinnvoll und die hilfreiche Gabe von Antibiotika.